Wie funktionieren Sportwetten? Sportwetten-Peter liefert die Erklärung zum Thema Wetten

Wie funktionieren Sportwetten?

Ich erinnere mich noch ziemlich gut daran, als ich mit den Sportwetten begonnen habe. Alles war aufregend, neu und vor allen Dingen viel. Wie gern hätte ich jemanden gehabt, der mir die simple Frage beantwortet: Wie funktionieren Sportwetten eigentlich? Damit Sie nicht genauso ratlos dastehen wie ich damals und sofort mit dem Gewinnen anfangen können, versuche ich hier einmal, die Grundlagen ganz einfach zu erklären. Ich hoffe, ich kann Ihnen damit helfen!

Ganz von vorn: Es waren einmal die Wettbüros...

Früher, als die Räder noch eckig waren, musste man zum Wetten auf Sport das Haus verlassen und sich in ein Wettbüro begeben. In den Großstädten gab es die Läden ein wenig häufiger, aber in kleinen Dörfchen und Städtchen waren sie teilweise unerreichbar. Außerdem waren sie nicht besonders bekannt, weil einfach die Präsenz fehlte und die Werbung fehlte. Nur die Menschen, denen das Wetten praktisch in die Wiege gelegt wurde und die ein solches Wettbüro überhaupt in der Nähe hatten, fanden den Weg in die kleinen Stübchen, die auch nur ein sehr bescheidenes Wettangebot hatten. Ob sich das Wetten damals gelohnt hat? Ich wage es zu bezweifeln, denn die Buchmacher mussten ja selbst um ihre Existenz kämpfen und konnten keine wirklich lohnenswerten Wettquoten anbieten.

Dann vernetzte sich die Welt und die Buchmacher gingen online

Nach und nach ermöglichte das Internet ein ortsunabhängiges Wetten. Je schneller die Verbindungen wurden, desto attraktiver wurde das Wetten online. Man muss auch bedenken, dass Online-Banking erst eine Erfindung der jüngeren Zeit ist. Als die technischen Gegebenheiten da waren, kamen immer mehr Wettanbieter dazu und heute boomt die Branche. Wenn man mitmachen will, muss man einfach nur 18 Jahre alt sein. Man schaut in einen Buchmacher Vergleich, holt sich seinen Bonus Code bei dieser Gelegenheit gleich mit ab und meldet sich innerhalb von Minuten bei einem Buchmacher seiner Wahl an, oder gleich bei mehreren. Es ist faszinierend einfach, das geht sogar schon per Sportwetten App und Smartphone.

Einfach ein paar Daten angeben, einzahlen und wetten

Einen seriösen Buchmacher erkennt man an seiner Sportwetten Lizenz. Abzocke und Betrug ist praktisch ausgeschlossen, denn das Internet vergisst nicht und unseriöse Anbieter bleiben nicht auf dem Markt. Datenschutz und Kundenschutz sind den Buchmachern ganz wichtig. Man gibt erst einmal nur ganz wenige, persönliche Daten über eine verschlüsselte Verbindung an, zahlt online ein und ist startklar. Viele Anbieter haben mehr als 15 Sportarten im Wettangebot. Für jedes Event gibt es dann Quoten, wobei man die besten wiederum in einem Quoten Vergleich herausfiltern kann. Man schnappt sich eine gute Quote und füllt online einen Wettschein aus. Dann fiebert man einfach mit, drückt Daumen oder schaut live im Stream zu, wenn der Wettkampf stattfindet. Lag man mit seinem Tipp richtig, wird die Quote mit dem Einsatz multipliziert und der Gewinn landet auf dem Online Wettkonto, das man mit einem Passwort schützt und jederzeit besuchen kann.

Und dann? Was passiert mit dem gewonnenen Geld?

Die Gewinne kann man sich auf Anfrage auszahlen lassen. Zur Sicherheit wird der Buchmacher vor der ersten Auszahlung noch ein paar persönliche Daten abgleichen und verifizieren, damit kein Fremder sich unbefugt über Ihr Geld hermachen kann. Wenn ein Bonus genutzt wurde, muss der meist ein paarmal auf Sportwetten gesetzt werden, bevor die Auszahlung möglich ist. Die Webseite beim Buchmacher ist so gut wie selbsterklärend und es gibt meistens auch einen deutschsprachigen Kundenservice, mit dem man bei jeglichen Fragen kostenlos chatten kann. Sportwetten Tipps gibt es gratis im Internet, zum Beispiel bei mir. Es war wirklich noch nie so einfach, auf Sport zu wetten und Geld mit Spaß online steuerfrei zu verdienen.

Wie wäre es mit noch mehr Wett Tipps, Infos und Ratgebern von Sportwetten-Peter? Hier finden Sie weitere Artikel:

Menu